Neoliberalismus, Kapitalismus

Bourdieu, Pierre (1985): Sozialer Raum und „Klassen“

Zwei Vorlesungen, Frankfurt a.M.: Suhrkamp

Bourdieu, Pierre (Hg.) (2007): Lohn der Angst

Flexibilisierung und Kriminalisierung in der »neuen Arbeitsgesellschaft«, Konstanz: edition discours

Butterwegge, Christoph/Lösch, Bettina/Ptak, Ralf (2008): Kritik des Neoliberalismus

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften

Chomsky, Noam (2000): Profit over People

Neoliberalismus und globale Weltordnung, Hamburg: Europa Verlag 

Chomsky, Noam (2004): Neue Weltordnungen

Vom Kolonialismus zum Big Mac, Hamburg: Europa Verlag

Chomsky, Noam (2014): Die Herren der Welt

Essays und Reden aus fünf Jahrzehnten, Wien: Promedia Verlag

Faludi, Susan (2001): Männer. Das betrogene Geschlecht

Reinbek bei Hamburg: Rowohlt

McRobbie, Angie (2010): Top Girls

Feminismus und der Aufstieg des neoliberalen Geschlechterregimes, Wiesbaden: VS Verlag

Soiland, Tove (2012): Die Verhältnisse gingen und die Kategorien kamen

Intersectionality oder Vom Unbehagen an der amerikanischen Theorie. URL: www.portal-intersektionalität.de

Klasse als intersektionale Strukturkategorie, Klassismus

Degele, Nina/Winker, Gabriele (2011): „Leistung muss sich wieder lohnen.“ Zur intersektionalen Analyse kultureller Symbole

in: Knüttel, Katharina/Seliger, Martin (Hg.): Intersektionalität und Kulturindustrie. Zum Verhältnis sozialer Kategorien und kultureller Repräsentationen, Bielefeld: Transcript, S. 55-75.

Giebeler, Cornelia/ Rademacher, Claudia/ Schulze, Erika (2013) (Hg.): Intersektionen von race, class, gender, body

Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit, Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich

Gross, Melanie (2010): „Wir sind die Unterschicht“ – Jugendkulturelle Differenzartikulation aus intersektionaler Perspektive

in: Kessl, Fabian/Plößer, Melanie (Hg.): Differenzierung, Normalisierung, Andersheit. Soziale Arbeit als Arbeit mit Anderen, Wiesbaden: Springer VS, S. 34-48 

Hooks, Bell (2000): Where we stand. Class matters

London: Routledge Chapman & Hall

Kemper, Andreas/Weinbach, Heike (2008): Klassismus. Eine Einführung

Münster: Unrast Verlag 

Leondar-Wright, Betsy (2014): Missing Class

Strengthening Social Movement Groups by Seeing Class Cultures, Ithaka: ILR Press 

Soiland, Tove (2012): Die Verhältnisse gingen und die Kategorien kamen

Intersectionality oder Vom Unbehagen an der amerikanischen Theorie. URL: www.portal-intersektionalität.de

Toppe, Sabine (2013): Zwischen Ausgrenzung und Normalität

Zur Macht und Wirksamkeit von Familien(leit)bildern und Geschlechterrollen in aktuellen Armutsdiskursen. Diskursanalyse, in: Giebeler, Cornelia/ Rademacher, Claudia/ Schulze, Erika (Hg.): Intersektionen von race, class, gender, body. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit, Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 117-133

Wellgraf, Stefan (2013): „The Hidden Injuries of Class“

Mechanismen und Wirkungen von Klassismus in der Hauptschule. Ethnografie, in: Giebeler, Cornelia/ Rademacher, Claudia/ Schulze, Erika (Hg.): Intersektionen von race, class, gender, body. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit, Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 39-59

Miethe, Ingrid/ Soremski, Regina/ Dierckx, Heike/ Suderland, Maja (2015): Bildungsaufstiege im Kontext von Gesellschafssystem und Herkunftsmilieu.

Biografische Perspektiven, in: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 35. Jhrgs., Heft 1, S. 53-68.